Unsere Top 5 Must Have Apps für New York City

Ihr Lieben,

ich hoffe ihr habt Ostern alle gut überstanden. Wir haben unsere Osterwochen in Deutschland sehr genossen. Wir haben alle unsere Lieblingsmenschen und die Familie getroffen und viel gelacht und gequatscht. Zuhause ist es einfach immer noch am schönsten. =)

Inzwischen sind wir wieder wohlbehalten in New York angekommen und genießen den Frühling in vollen Zügen. Alles blüht und ist bunt und vor allem warm! Die Stadt hat sich mittlerweile auch merklich mit Touristen gefüllt – kein Vergleich zur Zeit von Januar bis Februar. Inzwischen tummeln sich in den Straßen Menschen aus aller Welt und einen Sitzplatz in der Metro zu ergattern ist nahezu unmöglich. Deshalb sind wir aufs Fahrrad umgestiegen!

Vielleicht habt ihr ja auch mal einen Ausflug nach New York geplant oder habt Freunde, die den Concrete Jungle besuchen. Für alle New York Besucher oder Bewohner habe ich mal meine Top 5 Lieblingsapps für New York zusammen gestellt. Mit diesen Apps kann die ein oder andere Tourifalle eventuell vermieden werden und das Leben hier in New York etwas leichter gestaltet werden.

 

Top 5 New York City Apps

 

  1. NYC Subway

    Ein Must für alle NYC Besucher! Mit der App könnt ihr euch schnellstmöglich durch das Metronetz bewegen. Aktuelle Baustellen und ausfallende Züge werden euch auch angezeigt. Das gute an der App ist, ihr könnt sie auch offline nutzen. Das heißt zuhause schnell noch die Route laden und los gehts!
    Falls ihr Lust habt auch mal die Wasserwege zu erkunden, dann holt euch NYC Waterways. Die App ist auch super! Ihr könnt direkt die Tickets auf der App kaufen und müsst nicht Schlange stehen am Ticketschalter für die Fähren.

  2. TodayTix

    Falls ihr vorhabt euch eine der grandiosen Musical Shows am Broadway anzusehen, dann holt euch unbedingt diese App. Hier könnt ihr Tickets zu super Schnäppchenpreisen ergattern! Achtung: Die Preise können sehr stark schwanken! Es lohnt sich häufiger einen Blick reinzuwerfen, um zu sehen, ob sich die Preise schon geändert haben. Ihr seht die Ticketpreise immer für die nächste Woche. Um euch eine Orientierung zu geben- 39$ ist das günstigste was ich bei Musical Karten gesehen habe und die Preise gehen in der Hochsaison bis auf 290$ (zB. für Lion King kurz vor Weihnachten).

  3. SALT

    Mein absoluter Favorit. Eigentlich eine wirklich simple App. Ihr speichert hier Restaurants und Bars ab, die ihr besucht habt, oder euch einfach merken wollt, weil sie beim vorbeigehen super interessant aussahen. Da die Stadt von der “Essengehkultur” lebt, gibt es unzählige Restaurants und Bars. Man kann sie nicht alle austesten. Das ist schlicht nicht möglich!
    Aber immer wenn ihr was tolles entdeckt habt, fügt ihr sie einfach zu Salt hinzu und könnt eine kleine Notiz hinterlegen wenn ihr wollt. Alle eure gespeicherten Lokalitäten werden euch auf der Karte angezeigt. So könnt ihr schnell eure Lieblingsbars wiederfinden, wenn ihr euch nicht mehr sicher wart, wo sie waren.
    Das Beste: Karten können auch geteilt werden! Wenn eure Bekannten, Verwandten, Freunde nach New York fahren und nach euren Tipps fragen, könnt ihr die Karte einfach mit ihnen teilen!
    Und voilá. So kann man sich lästiges Zusammensucher aller Adressen und Visitenkarten abfotografieren ersparen.
    Tipp: Wenn ihr unsere SALT Liste sehen wollt, sucht einfach: soulstylestories und ihr bekommt alle unsere Geheimtipps zu sehen! Egal ob asiatisch, indisch oder italienisch hier ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei!

  4. Fever

    Diese App ist der perfekte Planer für besondere Aktivitäten. Sie ist relativ neu und ganz einfach zu bedienen. Anfangs gebt ihr eure Interessen und euer Alter ein und die App erstellt ein passendes Profil für euch. Ihr bekommt tolle Vorschläge für Konzerte, Aktivitäten, Flohmärkte, Museumsevents, etc. Hier sind wirklich coole Dinge dabei und oft auch sehr günstig!

  5. Open Table

    Ihr habt ein Restaurant empfohlen bekommen und wollt einen Platz für 5 Leute reservieren? Ein schweres Vorhaben in New Yorker Scene Restaurants! Aber mit OpenTable wird das ganze etwas einfacher gestaltet. Diese App vergibt Sitzplätze in angesagten Restaurants und ihr könnt bequem auf der Couch durch einen Klick reservieren. Nebenbei werden noch super Restaurants auf der App empfohlen.
    Achtung: In New York gibt es ein paar mal im Jahr die sogenannte “Restaurant Week”. Unbedingt ansehen! In sehr teuren Restaurants habt ihr hier die Chance Verhältnis mäßig günstig Menus á la Chef zu bestellen. Unser Favorit der “Restaurant Week” ist das Tao (siehe Link).

   

So das wars! Ich hoffe ihr könnt mit diesen Tipps etwas anfangen. Wen ihr Fragen habt, oder noch mehr wissen wollt, dann schreibt uns gerne. Vielleicht habt ihr ja selber auch noch ein paar Tipps, die ihr mit uns teilen wollt?  

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Sonntag Abend!

 

Alles Liebe 

Sarah

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.