Travel Guide to Panama – #2 Boquete

1)Hallo ihr Lieben,

Ich habe die Entscheiung getroffen meinen Job in Deutschland aufzugeben, da es einfach mal Zeit für ein bisschen Abenteuer wurde. Ich wollte unbedingt nochmal ein Jahr ins Ausland, mein Spanisch verbessern und zusammen mit Kindern arbeiten. Da kam eines zum anderen was mich letztendlich in Boquete enden ließ. Boquete ist eine kleine Stadt im Norden der Provinz Chiriqui in der Nähe der Costa Ricanischen Grenze. Die Stadt ist auch unter dem Namen “Tal der Blumen” bekannt und ich habe mich nach einigen Tagen schon direkt wohl gefühlt. Hier kennt jeder jeden und das Klima ist im Gegensatz zu Panama City sehr angenehm, sodass man auch tagsüber diverse Ausflüge machen kann ohne das Gefühl zu haben gegen eine heiße Wand zu laufen sobald man das Haus verlässt. Ich arbeite hier in einem Kinderheim und die Arbeit ist zwar herausfordernd, aber die Kinder geben einem unglaublich viel zurück. Bis Sarah und Tobi zu Besuch kamen, hatte ich noch nicht viel gesehen, also wurde es dringend Zeit für ein paar Ausflüge…

Wanderungen 

Die Natur um Boquete herum ist wunderschön, was natürlich zu diversen Wanderungen einlädt. Wir sind einfach losgelaufen, hatten allerdings einen tollen Menschen dabei der quasi fast einheimisch ist, was durchaus empfehlenswert ist. So hatten wir das Glück, dass wir während einer unserer Ausflüge einen Panamenio (Eiheimischen) getroffen haben und ihn auf seinem Heimweg in die Berge begleiten durften.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und viele schöne Aussichtspunkte zu denen sich der steile und anstrengende Aufstieg auf jeden Fall lohnt. Auf unserer Liste steht auf jeden Fall auch noch der Aufstieg zum Vulkan Baru. Die meisten brechen in der Nacht auf, sodass man den Sonnenaufgang von ganz oben genießen kann. Da ich hier zum Glück noch ein wenig Zeit verbringe, habe ich dieses Unterfangen noch ein bisschen aufgeschoben und warte bis Tobi und Sarah den Aufstieg mit mir wagen. 

 

 


Chiriquicito

Rund um Boquete gibt es jede Menge Wasserfälle zu denen sich die Fahrt oder die Wanderung auf jeden Fall lohnt. Chiriquicito kann man einfach bei Google Maps eingeben und sobald man die Hauptstraße verlässt, parkt man das Auto nach der fünften Brücke auf der linken Seite. Ja so werden in Panama die Wege beschrieben, da es keine Adressen gibt. Bis jetzt ist es mir immer noch ein Rätsel wie die Amazonbestellungen hier ankommen sollen, aber gut :). Für ein paar Doller läuft man über ein Grundstück von Einheimischen um zum Wasserfall zu kommen. Hier kann man wunderbar eine Slackline spannen, schwimmen gehen oder einfach nur entspannen. 

 



Los Cangilones de Gualaca

Los Cangilones de Gualaca sind durch die Lava geformte Felsformationen durch die ein Fluss fließt. Ein wunderschöner Platz und immer ein perfekter Stopp für eine Abkühlung. Hier kann man von den Felsen in die Wasserschlucht springen und wer es vermag kann danach auch gerne die Felsvorsprünge wieder hochklettern. Wir haben es allerdings nur mit ein bisschen Unterstützung geschafft.

 

Las Lajas

Las Lajas ist einer der wunderschönsten Strände an der Pazifikseite von Panama. Der Strand erstreckt sich über 20km und vor allem bei Ebbe ist der Strand zudem auch noch unglaublich breit. Wir haben nur einen Tagesausflug hierher unternommen. Aber die Cabanas mit direktem Meerblick laden defintiv dazu ein, über Nacht zu bleiben. Die nachfolgenden Bilder sprechen auf jeden Fall für sich.

Wir hoffen wir konnten euch ein paar Inspirationen geben und euch die Highlights der Region Chiriqui vorstellen. Wenn ihr noch Anregungen oder andere Tipps für uns habt, dann nur her damit. Wir freuen uns über jedes Feedback. Es sind ja auch noch ein paar Punkte wie zum Beispiel die Wanderungen zum Vulkan auf unserer To-Do Liste. Euch noch einen schönen Tag!

Sarah und Anna

 

 

 


Hey guys,

I quit my job in Germany in order to start a little adventure. I decided to do a social voluntary year abroad, to work with needy children and to improve my Spanish. Few month later I ended up in Panama – Boquete.  It’s a small town in the north of Chiriqui and quite near to the border of Costa Rica. Boquete it’s called “valley of flowers” and it’s a great place to spend some time. Everybody knows everybody and the climate is really comfortable in comparison to Panama City. So you can do a lot of adventure trips during the day without sweating that much. I’m working at an orphanage and the work with the children is challenging but it’s a joy to play with them and they give so much back. Until Sarah and Tobi were visiting me I haven’t seen that much so far so we started to explore:

Hiking

Nature around Boquete is so beautiful so we definitely did some hiking. We just started walking but some locals were joining us so we couldn’t get lost. There are plenty of hiking trails  and view points so it’s always worth it although you will arrive a little bit exhausted at the top. Hiking up to the volcano Barú its still on our list. You can start hiking at night so you can enjoy the sunrise from the top of the volcano. Luckily I have some time left so the volcano has to wait until Sarah and Tobi will return to Panama.

 

 

Chiriquicito

 

There are a lot of  waterfalls where it’s really worth it to go to. We went to Chiriquicito so just put it in google maps and let’s go. If you leave the main road you can park your car after the fifth bridge on the left. Route descriptions are always a little bit difficult in Panama because there aren’t any adresses. I’m still wondering how amazon is able to deliver the Panamanian orders :). You have to pass the property of locals which costs some dollars to get to the waterfall. The perfect spot to swim, slackline or just relax. 



Los Cangilones de Gualaca

The river runs through these beautiful natural channels carved in the land by the lava that once flowed in the area. A perfect spot to jump from the heights into the deep water below and to climb up again. Although we just managed it with some support. Otherwise you can just relax in the flowing water and enjoy the sunny day.

 

Las Lajas

Las Lajas is one of the most beautiful beaches at the pacific coast of Panama.  There are 20km of warm water, sandy beach. The perfect place for tanning , swimming and slackline adventures and if you warnt you can stay overnight in these little cabanas directly at the beach. Lets get inspired by the following pictures. 

 

We hope we could give you some travel inspiration. Some things are still on our list like the volcano for example. We hope that you liked this post and if you have any further questions or tips, please let us know!

You can contact us any time if you need any advices.

Enjoy your day!

Anna and Sarah

 

 


Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.