Balance is the Key

Balance is the key

Hallo Ihr liebe Leser dieses wunderbaren Blogs.

Ich freu mich die Ehre zu haben hier einen kleinen Gastbeitrag schreiben zu dürfen. Ich bin Muriel, liebe Reisen, Essen und Berge und versuche meine eigene Art von „Fit & Healthy Lifestyle“ zu leben. 

Ich esse für mein Leben gerne und liebe es Stunden lang in der Küche zu stehen und neue Sachen auszuprobieren. Da ist es nur von Vorteil, dass ich noch eine andere Leidenschaft habe: Sport. Ich bin eine absolute Vertreterin des Mottos „ Balance is the Key“. Denn wer viel Sport treibt, darf automatisch auch viel essen. So sehe ich das zumindest :).

Ernährung

Auch was die Ernährung allgemein betrifft, passt dieses Motto einfach super. Ich liebe gesundes frisches Essen. Mein Herz schlägt für Curry, Salate und Smoothiebowls. Aber- ich liebe auch Kuchen, Eis, Schokolade und co.( die Liste ist endlos lang und wuerde diesen Rahmen glaube ich sprengen…).

Und weil das Leben viel zu kurz ist, sich dauernd zu grämen und sich alle diese Leckereien zu verbieten, gönne ich mir diese auch. Manchmal oft, manchmal seltener… aber immer wieder!

Ich bin eben eine absolute Naschkatze, und könnte nie auf Süßes komplett verzichten! Warum auch?! macht unglücklich und unzufrieden. Wer will das schon? Ich bin froh, dass ich heute diese Einstellung habe, denn es gab auch Zeiten wo ich anders darüber gedacht habe.

Kennt ihr diese Phasen?

Bestimmt kennen manche diese Phase, in der man denkt es wäre das Beste auf all das lecker Zeug zu verzichten, sich alles zu verbieten, weil es nicht gesund ist und dich dick macht. Weil Schokolade, Eis und Kuchen nicht zum „ Healthylifestilye“ dazu gehören. Aber sich auf Geburtstagsfeiern dauernd nur zu fragen, wie man nun um den köstlichen Schokokuchen dort herum kommt, mach definitiv verrückt und das macht alles andere als glücklich.

Also lasst euch sagen: Gönnen ist Plicht und Balsam für die Seele.

Naschkatze und trotzdem gesund?

Da es ja aber trotzdem wichtig ist, sich in seinem Körper wohl zu fühlen und gesund zu sein, hab ich mir nach und nach einfach ein Paar dieser süßen Täumchen in gesunde Leckereien umgewandelt. Anstatt Marmorkuchen gibs ab und zu Sonntags Banana Bread und anstatt Schokomuffins vom Bäcker zum Frühstück  gibt’s selbstgebackene Kürbis-Muffins. Eine meiner Absoluten Schwächen sind Pancakes. Ich liebe sie in alle erdenklichen Varianten. Das Beste daran ist, es ist so einfach die amerikanisch Kalorienbombe in eine gesunden Genuss zu verwandeln.

Wie geht das?

Die wichtigsten Regeln sind: kein Weißmehl, kein Zucker und gesunde Fette. Je nachdem auf was man bei der Ernährung achtet kann man Mehl und Zucker durch folgende Produkte ersetzen:

Low Carb / High Protein: Mehl Proteinpulver ,Kokosmehl oder Sonnenblumenmehl und zum süßen Erythrit.

Healthy: Haferflocken und Banane.

Power: gemahlene Mandeln und Ahornsirup.

 

Mein Healthy Pancake Rezept

Aber natürlich möchte ich euch auch eines meiner Lieblings Pancake Rezepte nicht vorenthalten:

Oat-Blueberry-Pancakes

Für 2 Portionen ca. (8-10 kleine Pancakes)

-3 Eier

-1 Banane

-100g Haferflocken

( für die Low Carb Variante einfach durch 50g Proteinpulver und 50g Kohlenhydratarmes Mehl ersetzen z.B. Sonnenblumenkernmehl)

-gestrichener TL Backpulver

-30g Erythrit

-priese Zimt

-Heidelbeeren/Blaubeeren

-etwas Wasser

-Kokosöl zum Braten

Die Haferflocken im Zerkleinere zu Mehl verarbeiten. Banane und Eier zusammen im Mixer verquirlen. So dass eine cremige luftige Masse entsteht. Die pancakes werden so luftiger. Dann Bananen-Ei-Masse und Hafermehl in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Zimt, Backpulver und Erythrit dazugeben und erneut verrühren. Um den Teig etwas geschmeidiger zu machen noch einen Schuss Wasser dazu geben, aber nicht zu viel. Der Teig sollte dick und cremig sein, dass er in der Pfanne nicht zu sehr verläuft und man schöne kleine runde Pancakes bekommt. Zum Schluss die Heidelbeeren untermischen. Im  Kokosöl braten.

 

Dazu ein paar Früchte und etwas Ahornsirup – fertig ist ein absolut köstliches und gesundes Frühstück. Der perfekte power Start in den Tag. Ich sags euch, dieses Frühstück macht glücklich! Ich hoffe, ich konnte den einen oder andern inspirieren. Für noch mehr gesunde Rezepte ( …auch noch andere Pancake Rezepte) besucht mich doch mal auf meinem Instagramprofiel: muriels.moments.

Schaut vorbei! Ich freu mich riesig über euer Feedback.

Also Ihr lieben bleibt hungrig, kreativ und in Bewegung!

„Balance is the key“

Bis hoffentlich ganz bald

Eure Muriel

 

 

 

 

 

 

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.