Costa Rica #2 Puerto Viejo

Hallo ihr Lieben,

ich habe gesehen, bei euch in Europa ist nun der Winter eingebrochen. Weiße Schneedecken und klirrende Kälte… Aber natürlich auch Glühwein und Weihnachtsmärkte. Für alle die aber mal eine kurze Winterpause brauchen habe ich einen tollen Tipp für euch abseits vom Massentourismus. Da ich ja immer noch alle drei Monate aus meiner Wahlheimat Panama ausreisen muss, um mein Visum zu erneuern, stelle ich heute noch einen weiteren Ort in Costa Rica vor zu dem sich die Reise auf jeden Fall lohnt.
Puerto Viejo liegt an der karibischen Küste von Costa Rica und ist nur eine Stunde von der Grenze zu Panama entfernt. Ist also definitiv auch einen Ausflug wert für alle die gerne mal Costa Rica & Panama kombinieren wollen. Das geht definitiv (empfehlenswert wären auf jeden Fall zwei Wochen). Sowohl in Panama als auch in Costa Rica gibt es, aufgrund des vulkanischen Ursprungs, einige Strände mit dunkleren Sand. In Puerto Viejo hingegen gibt es weißen Sandstrand, was direkt Karibik-Feeling auf kommen lässt.

Puerto Viejo

Direkt als wir ankamen haben wir uns Fahrräder ausgeliehen und damit das Dorf erkundet. Überall läuft Musik und in den Strandbars kann man leckere Cocktails trinken und den Blick aufs Meer genießen! Es gibt einige wunderschöne Strände an denen man in einer Fahrradtour bis nach Punta Uva vorbeikommt und sich danach für den schönsten entscheiden kann!

Strände Costa Rica

Surfen

Auch für Surf Anfänger ist Puerto Viejo ideal, da die unterschiedlichen Strände auch unterschiedliche Wellenhöhen aufweisen also perfekt um sich langsam zu steigern :)! Ich zumindest war ganz glücklich, dass es einen Anfänger-Surfstrand gab- zum einen sind dort keine Profi Surfer unterwegs und zum anderen kann man in aller Ruhe üben ohne direkt von Wassermassen überrollt zu werden. Ist also definitiv für alle Surfer was dabei, ob blutige Anfänger, oder Profis alle kommen hier auf ihre Kosten. Und auch für die “nicht-Surfer” unter euch ist Puerto Viejo eine tolle Option, um sich einfach nur von Reggea Musik und den relaxten “Surfer Vibes” am traumhaften Strand in die pure Entspannung zu wiegen.

Faultiere oder Jaguare

In Puerto Viejo gibt auch verschiedene Tierauffang-Zentren die man besuchen kann wie zum Beispiel das Jaguar Rescue Center oder eine Auffang Station für Faultiere-das Sloth Santuary. Faultiere sind einfach so zuckersüß! Ich kann nur jedem empfehen die kleinen Kollegen mal besser kennen zu lernen. Und wo geht das besser, als in ihrer Heimat?

Bungalows in Puerto Viejo

Übernachtet haben wir in den relativ einfachen HolzbungalowsCabinas Monte del Sol” mit eigener Küche sodass wir jeden Abend zusammen gekocht haben und danach in eine der Strandbars weitergezogen sind. Es ist auch nur 15 min Fahrt vom Nationalpark Cahuita entfernt. Die Lage fantastisch. Puerto Viejo vor der Tür, zu Fuß ca. nur 3 Minuten. Sehr lebhafter Ort, aber in der Unterkunft bekommt man vom Trubel nicht viel mit. Fahrräder können im Ort ausgeliehen werden. Mit dem Rad erreicht man traumhafte Strände, aber auch das Kakaomuseum ist eine Radtour wert. Ein ganz großes Plus außerdem: Die Gastgeber leben für Ihre Gäste. Man fühlt sich direkt super willkomen.

Also ihr Lieben wer mal eine kleinen Auszeit mit karibischem Flair braucht (oder gezwungen ist Panama zu verlassen sowie ich 😉 ) auf den warten in Puerto Viejo auf jeden Fall viele schöne entspannte Tage mit Sonne, weißem Sandstrand, Reggae Musik und super leckerem Fisch!

Falls Ihr noch Fragen oder weitere Tipps habt, hinterlasst uns doch einfach eine Nachricht oder einen Kommentar! Wir würden uns wie immer sehr darüber freuen. Mich würde mal interessieren, ob noch jemand in Panama/ Mittelamerika wohnt von euch?

Euch noch einen schönen Tag!
Eure Anna

 

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.