One day in Bangkok

Ich liebe große Städte. Das Gewusel, die bunten Farben und die vielen verschieden Gesichter die an einem vorbei huschen wenn man durch die Straßen geht.

Bangkok– der Inbegriff von bunter, wilder, fremder, lauter und verschiedener Eindrücke. Hektik pur und dennoch liebe ich das schnelle verrückte Geschehen der Stadt.

img_3241

Sukumvit 33, morgens in Bangkok. Viele Menschen sind bereits auf der Straße. Einige eilen zum Zug, andere sitzen auf Plastikstühlen neben einer Garküche und verspeisen das Frühstück, das gerade auf einem rollenden Gaskocher am Straßenrand zubereitet wurde. Der Duft von Chili und Koriander vermischt mit Abgasen erfüllt die Luft. Es hat bereits 36 Grad und wir laufen in Flipflops, den entgegenkommenden Leuten ausweichend, in Richtung Hauptstraße. Wir blicken in nette lächelnde Gesichter. Die Geräusche von schnatternden Tuk-tuks und lauten Gesprächen auf Thai hallt von den Hauswänden wieder.

img_2074
Bangkok

 

Am Skytrain angekommen steigen wir ein und bekommen bei ca. 20 Grad Innentemperatur Gänsehaut. Dicht an dicht gedrängt mit anderen Touristen und Thais, fahren wir mit dem Zug zwei Haltestellen weiter. Wir steigen aus und entfernen uns wieder von der Hauptstraße in die nächste Seitenstraße. Hier ist es ruhiger. Große Tore zu den Häusern säumen die Straße. Unser Ziel: Frühstück bei Toby´s. Wenn eins mein Foodlover Herz höher schlagen lässt, dann sind es kleine hippe Cafés in fremden Ländern und Städten.

Cafés

Toby´s


Wenn du ein leckeres Frühstück genau so liebst wie ich, bist du bei Toby´s genau richtig. Das Essen und die Getränk sind hier nicht nur köstlich, sondern auch wunderschön angerichtet. Auch das Cafe selbst ist super schön und total stylisch. Es gibt neben vielen Frühstücks-Varianten auch Mittagessen und Dinner. Wir haben uns für crispy Frenchtoast mit Beeren & Vanilleeis und Avocado Brot mit gegrillten Tomaten und Würstchen entschieden. Dazu iced Matchalatte und Cappuccino. Es gibt bei Toby´s auch Kaffee to go und viele kleine Leckereien.

Toby’s – No. 75 Sukhumvit 38, Bangkok. Bei der Skytrain Station Thon Lo aussteigen von dort aus sind es ca. 7 Minuten zu Fuß.

img_1741
Toby´s

Warm Welcome


WarmeWelcome – ist ein winzig kleines Cafe in Bangkok in Sukumvit 33. Ich habe mir dort einen Kokos-Thai-Espresso gegönnt. Eiskalter Espresso aus Fairtraid Kaffee dazu kommt frisches Kokoswasser. Ein exotisches leckeres Erfrischungsgetränk. Es gibt hier auch selbst gebackene Kekse und Kuchen. Mittags wird ein Lunch Gericht angeboten.

Warm Welcome
Warme welcome

After You Cafe


Bei After You Cafe gibt es warme Toasts mit diversen Toppings. Für Naschkatzen lohnt sich hier ein Besuch definitiv. Wir waren im After You Cafe im Einkaufszentrum Terminal 21. Es gibt aber noch weitere Filialen in Bangkok.

img_6223
After you Cafe

After you cafe

Nach dem Frühstück lassen wir uns vom Geschehen der Stadt treiben. Vorbei an schönen bunten Häusern, dreckigen Hauswänden und modernen Gebäuden. Durch schmale Gassen gesäumt von wahnwitzig zusammen gebundenen Stromkabeln. Über riesige Kreuzungen die mit Autos und Rollern verstopft sind. Durch stylische Kaufhäuser und spirituellen Tempel. Wir kommen an einem Food Festival vorbei. Lauthals werden auf Englisch und Thai die Speisen angeboten. Wir entscheiden uns für Pad Thai und sehr scharfe Duplings und schauen dem Treiben eine Weile zu.

Tempel

Es gibt Zahlreiche Tempelanlagen in Bangkok. Diese drei sind mir besonders in Erinnerung geblieben: 

Wat Arun


img_5842-2

 

Wat Po


img_5560

 

Golden Mount


img_2703

 

 

Orte

Lupinipark


Auszeit – in mitten der Stadt.

 

Airplane Graveyard


Wer einen außergewöhnlichen Ort in Bangkok besuchen möchte, sollte zum Airplane Graveyard kommen. Hier kann man gegen ein paar Baht für die Kinder am Tor, alte ausrangierte Flugzeuge bestaunen und darin herumklettern. 

Wenn du wissen willst wie man dort hin kommt, schau mal hier vorbei:

Airplan Gravyard – Unaufschibbar

( ist nämlich nicht so einfach

img_2036

Don´t miss

Street Food


Was darf man in Bangkok natürlich auf keinen Fall verpassen? Streetfood! Meine Favoriten: Kokoseis & Sticky Rice mit Mango

Zurück im Hotel waschen wir uns den Staub mit einer Dusche von der Haut, um uns erneut in die verrückte Stadt zu stürzen. Es geht hoch hinaus. Wo wir beobachten können, wie die Sonne hinter den Wolken am Horizont abtaucht und die nie schlafende Stadt in Dunkelheit hüllt. Wir bestaunen die tausenden Lichter, die im dunkeln aufleuchten. Über den Dächern von Bangkok im 49. Stock nippen wir an unseren Cocktails und beobachten die zwei Japanerinnen die neben uns ein kleines Selfie Konzert veranstalten. Klänge von chilliger Lounge Musik erfüllt die Luft und wir halten ein paar Momente inne, bevor wir wieder in die wuselige Stadt entlassen werden.

Skybars

Octave Roofbar


Die Octdave Roofbar befindet sich auf dem Dach des Marriott Hotels Sukumvit 57. Die Aussicht ist fantastisch. Trotz das die Bar sehr gut besucht ist, bekommt man nach kurzer Wartezeit einen Tisch. Es gibt ein Restaurant, eine Lounge und eine Bar mit 360° Blick im obersten Stockwerk. Es herrscht eine leger-chice Atmosphäre. 

Ich empfehle zum Sonnenuntergang und ein paar Cocktails in die Octave Roofbar zu kommen.

img_2152-1
img_5991
Octave Roofbar

Brewski


Das Brewski befindet sich auf dem Dach des Radisson Blue Plaza Bangkok. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Craft Beer Rooftop Bar. Es gibt allerdings nicht nur diverses Sorten Bier sondern auch leckere Cocktails. Es herrscht eine entspannte und lockere Atmosphäre im 30 Stockwerk. 

 

Zurück auf dem Boden machen wir uns durch die belebten, beleuchteten Straßen auf die Suche nach etwas zu Essen. Vorbei an Bars, leicht bekleideten Damen, blinkenden Leuchttafeln und laut lachenden Menschen Gruppen gelangen wir in einer eher ruhigere Gegend zu einem fantastischen Restaurant. Das Essen ist so scharf, dass es mir die Tränen in die Augen treibt, aber so lecker das man nicht auf hören kann zu essen. Im Hotel wir noch die Minibar geplündert, bevor wir seelig ins Land der Träume reisen.

Restaurants

Es gibt tausende von Guten Restaurants in Bangkok. Hier ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Um nur eines zu von vielen zu nennen:

The Local


Absolut fantastisches Thai Food!

The Local

Hotels

Wenn du auf der Suche nach einem kleinen besonderen Hotel mitten in Bangkok bist habe ich hier zwei tolle Hotel Empfehlungen für dich: 

Nandha Hotel


Ein kleines Boutique Hotel mit Charm in Soi Sukhumvit 33. 

 

Nandha Hotel

Tints of Blue


Kleine grüne Oase mitten in der Stadt. Mit Liebe zum Detail und Frühstück im „Garten“. Tinds of Blue ist in Soi Sukhumvit 27 , 10110 Bangkok zu finden.

img_6096

 

 

Tints of blue

One day in Bangkok- bunt, wild, laut, hektisch,verrückt, heiß, staubig, modern & hipp. Bangkok wir lieben dich!

Wenn du noch Fragen zu Bangkok oder Thailand hast kannst du mir gerne schreiben! Deine Muriel

Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. 2. Mai 2019 / 19:31

    Wie wundervoll geschrieben! Da hab ich richtig Lust auf einen erneuten Besuch in Bangkok!

    • soulstylestories
      13. Mai 2019 / 19:08

      Vielen Dank für den lieben Kommentar! Freuen uns riesig, dass dir der Beitrag gefällt! Melde dich gerne, wenn du noch Fragen oder andere Anregungen hast…. 🙂
      Alles Liebe
      Sarah, Anna und Muriel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.